Verein

Im Dezember 2019 hat sich der gemeinnützige Verein Comedy for Future e.V. gegründet, der sich zur Aufgabe gemacht hat, mit Hilfe von Unterhaltungsprojekten die Kommunikation der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung gemäß Agenda 2030 der Vereinten Nationen zu fördern sowie andere Initiativen und Organisationen zu unterstützen, die im Sinne der Agenda 2030 agieren.

Comedy for Future das Event wird am 22.4.2020 das erste Projekt sein, das der Verein realisiert.

Vorsitzender des Vereins ist Josef Ballerstaller. In seiner langjährigen Tätigkeit für den Fernsehsender SAT.1 war er u.a. für Produktionen wie Pastewka , Harald Schmidt Show , Wochenshow , Ladykracher“, Schillerstraße und Genial daneben verantwortlich. Heute ist Josef Ballerstaller als freier Produzent tätig.

Ehrenmitglied des Vereins ist Prof. Dr. Peter Heck, seit 1999 Professor für Umweltwirtschaft und Umweltrecht am Umwelt-Campus Birkenfeld (Hochschule Trier). 2001 hat er das weltweit tätige Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) mitbegründet. Seit 2005 arbeitet er als Consultant für die Weltbank und Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Bereich Kreislaufwirtschaft, Null Emissionen und Regionale Wertschöpfung.

Professor Heck ist ausgewiesener Kenner der Agenda 2030 und weltweit anerkannter Experte für Nachhaltigkeitsfragen.